Max. Besucherzahl:

Freie Kapazität:

Aktualisiert um:

Aktuelles

zurück zur Übersicht
aktive
aktiv
fun
fun
relax
relax
19.06.20

DÜB DÜB HURRA – WIEDERERÖFFNUNG AM 20. Juni 2020

düb düb- hurra

Das düb ist zurück – Eröffnung am 20. Juni 2020

Das Freizeitbad startet seinen Gesamtbetrieb am 20. Juni 2020 nach zweijähriger Baumaßnahme düb 2020
Dabei dürfen die Badegäste sich auf die zahlreichen Attraktionen des neuen Bades freuen. Es darf nun endlich im düb wieder geschwommen, gerutscht geschwitzt oder auch nur entspannt werden. Die guten Nachrichten, die alten Preise aus dem Jahr 2015 gelten weiterhin und darüber hinaus wird düb Geschäftsführer Georg Bergmann noch für die Sommerferien eine weitere Preisreduzierung für Kinder und Jugendliche anbieten. Mit der dübFeriencard wird der Badespaß nochmals günstiger. Und für alle Frühaufsteher unter den düb Badegästen hat Herr Bergmann auch gute Nachrichten. Ab Dienstag, dem 23. Juni wird es wieder einen Frühschwimmertarif geben. Dieser gilt in der Woche von Dienstag bis Freitag in der Zeit von 06:30 bis 08:00 Uhr und in den Ferien kommt der Frühschwimmertarif auch sogar noch Montags zum Einsatz.
Alle Attraktionen sowie Umkleide- und Sanitärbereiche sind dem Badegast zugänglich, dies aber auch eingeschränkt. Für das gesamte Bad sind im Bereich der Attraktionen wichtige Regelungen und Maßnahmen zu berücksichtigen. So dürfen in den Schwitzkabinen der Kräuter- und Panoramasauna nur begrenzt Badegäste gleichzeitig Platz nehmen und auch die gewohnte Schwitztemperatur von 60 Grad muss Corona bedingt auf 80 Grad erhöht werden. Für die Rutschen gilt auch das allseits bestehende Abstandsgebot und auch in den neuen Gastronomiebereichen werden die Vorschriften zu den Tischplatzierungen eingehalten.
Seit dem 20. Mai 2020 ist der Badealltag des düb bereits als Freibad-Betrieb ohnehin COVID-19 bedingt angepasst.
Im Wasser selber herrscht ein weitreichenderer Schutz vor Viren. Filtration und Desinfektionen der Wasserfläche, welche im düb einer ständigen Aufbereitung unterliegt, sind wirksame Verfahren zur Inaktivierung von eingetragenen Mikroorganismen, wie z.B. Bakterien und Viren. Das düb verfolgt sein Sicherheits- und Gesundheitskonzept konsequent. So wurden u.a. Abstandsmarkierungen auf dem Fußboden sowie Plexiglasscheiben zum Schutz vor möglichen Ansteckungen gerade im Ein- und Ausgangsbereich installiert sowie Reinigungsgänge massiv verstärkt und zur Beaufsichtigung der Abstandsregeln wird weiteres Personal eingesetzt.
Auf der im Mai 2020 neu erschienen Homepage gibt es für alle düb Interessierten die Möglichkeit sich ausführlich zum Neustart des Badebetriebs zu informieren. Auch das Kontaktdatenerhebungsformular kann dort z.B. bereits im Vorfeld des Badbesuchs heruntergeladen und ausgefüllt werden.

Das gesamte dübTeam freut sich nun auf die Badegäste und den kommenden Badebetrieb im neuen Freizeitbad düb.

zurück zur Übersicht